Technik

Der Fachbereich im Überblick

Die Ausbildungsrichtung Technik richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die sich für das MINT-Umfeld (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) interessieren. Um in dieser Ausbildungsrichtung erfolgreich zu sein, sollten Sie sich für naturwissenschaftliche Phänomene sowie  technische Zusammenhänge begeistern können und Freude an mathematischen Zusammenhängen mitbringen. Die Fachrichtung Technik bietet eine sehr gute Grundlage für eine weiterführende Ausbildung oder ein Studium im technischen Bereich.

Inhalte und Lernziele

Die Naturwissenschaften bestimmen heute das Denken des Menschen, seine Einstellung zu Natur und Umwelt sowie sein Handeln in hohem Maße. Die Ausbildungsrichtung Technik beschäftigt sich mit vielfältigen MINT-Problemstellungen. Dabei lernen Sie, Aufgaben auch auf höherem Abstraktionsniveau zu lösen und kreative Lösungsansätze zu entwickeln.

Unterrichtsfächer

Der Unterricht in der Ausbildungsrichtung Technik gliedert sich in die allgemeinbildenden und die spezifisch an der Ausbildungsrichtung Technik orientierten Profilfächer:

Aufbauend auf den mitgebrachten Kompetenzen erwerben die Schülerinnen und Schüler im (Fach-)Abiturprüfungsfach Physik der FOS und BOS vertiefte Fähigkeiten im Umgang mit Naturgesetzen und deren Einsatz in technischen Anwendungen. Dabei werden charakteristische Arbeitsweisen der Naturwissenschaft Physik eingeübt.

Das Fach Technologie nutzt Erkenntnisse aus den Naturwissenschaften zielgerichtet und vermittelt dadurch ingenieurswissenschaftliche Grundlagen, Denk- und Arbeitsweisen. Die Schülerinnen und Schüler werden auf die technologischen, ökologischen, wirtschaftlichen und humanen Anforderungen der technischen Berufs- und Arbeitswelt vorbereitet.

Als Wissenschaft von den Stoffen, ihren Eigenschaften und den Methoden, Stoffe zu verändern und zielgerichtet neue Stoffe herzustellen, ist die Chemie eine naturwissenschaftliche Basisdisziplin. Im Fach Chemie beschäftigen sich die Schülerinnen und Schülern aktiv und auf besondere Weise handlungsorientiert mit Stoffen aus dem Alltag und der Technik.

In Mathematik stehen in besonderer Weise logische Fragestellungen im Mittelpunkt. Dabei sind ein präziser Sprachgebrauch, die exakte Verwendung mathematischer Schreibweisen und Symbole, die Entwicklung klarer Begriffe, folgerichtige Gedankenführung und Argumentation, systematisches Vorgehen sowie das Erfassen von Zusammenhängen wichtig. Über das (Fach-)Abiturprüfungsfach Mathematik hinaus wird in der 12. Klasse der  Ausbildungsrichtung Technik der Wissensstand im Pflichtfach Mathematik-Additum erweitert.

Fachpraktische Ausbildung (nur FOS)

In der fachpraktischen Ausbildung (fpA) der FOS erwerben die Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe in schuleigenen Werkstätten wesentliche Einblicke in die technische Berufswelt. Dabei lernen sie, ihr theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden. Die Erfahrungen im Praktikum stellen  darüber hinaus eine wertvolle Orientierungshilfe für die spätere Studien- und Berufswahl dar.

Neben den verbindlichen Pflichtfächern jeder Ausbildungsrichtung wählen die Schüler und Schülerinnen in der 12. Klasse weitere Wahlpflichtfächer, deren Noten auch in das Abschlusszeugnis eingebracht werden.

Nähere Informationen zu den einzelnen Fächern erfahren Sie unter folgenden Links des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)

Detailliertere Informationen zur technischen fachpraktischen Ausbildung
Lehrplaninhalte der Fachoberschule
Lehrplaninhalte der Berufsoberschule